#13_05 MARIETTA BÖNING & LISSIE RETTENWANDER Lesung aus „Seh-Gänge“ und „Rückzug ist eine Trennung vom Ort“

Marietta Böning lebt in Wien. Sie schreibt Lyrik, Prosaminiaturen und ist als Literaturkritikerin und Kulturwissenschaftlerin aktiv. Marietta Böning liest aus ihren Gedichtbänden "raumweise" (1998), "Seh-Gänge" (2002) und "Rückzug ist eine Trennung vom Ort" (2006), alle in der Edition "Das fröhliche Wohnzimmer" erschienen. Ihre formenpluralistische Lyrik weist ausdrucksstarke, zuweilen surreale Bilder auf und ist zuerst klanglich geprägt.
Improvisationen mit Zither, diatonischer Ziehharmonika und Stimme.

Lissie Rettenwander lebt und arbeitet in Wien und Kitzbühel. Auf dem Bauernhof ihrer Familie beginnt ihr musikalischer Weg mit alpenländischer Volksmusik, dem mehrstimmigen Gesang und der Zither. Als Jugendliche greift sie zur Gitarre, geht nach Innsbruck und wird Singer-Songwriterin. Dort formieren sich die Bands Tantegert, Alm und Die Behörde. Aktuell gilt ihr Interesse der Improvisation, dem Experiment und dem Lied.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe