Kroatische Hotelruinen und Grazer Klangbäder

Akku spannt einen architektonischen Bogen von Kroatien über Graz nach New York und fragt sich was das Penthous-Magazin und kroatische Hotelruinen verbindet, präsentiert einen Filmessay von Andrea Seidling (? frontstage/backspace; Sounddesign Lale Rodgarkia-Dara). Die Filmerin reist den Forschungen von Michael Zinganel nach und philosphiert über kroatische Hotelruinen, ihre historische Beziehung zur Tourismusindustrie und über das Experiment der jugoslawischen Selbstverwaltung.
Sasha Pirker spendet eine Kunstminiatur ("Faces") und Peter A. Krobath stöbert Gut & Boese auf.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe