Vom Anfang und Ende des Kapitalismus

Peter Huemer im Gespräch mit Ulrike Herrmann (Wirtschaftskorrespondentin und Vorstandsmitglied der Tageszeitung TAZ). Einer breiten Öffentlichkeit wurde Herrmann mit ihrem Buch "Hurra, wir dürfen zahlen. Der Selbstbetrug der Mittelschicht" bekannt. In ihrem jüngsten Werk "Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in die Welt kam" erzählt sie, wie die Ökonomie unser Leben formt und warum man die Wirtschaft nicht sich selbst überlassen darf.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe