Bum TV Balkan

Gibt es in der Balkan-Community ein Leben ohne Turbofolk? Und sollten österreichische Bobos noch andere Namen kennen als Bregović oder Boban Marković? Dino Šoše sagt ja und präsentiert in seinen Sendungen Eventtipps und Videoclips zu urbaner Balkanmusik, wie man sie zwar nicht in der Lugner City, aber dafür in Sarajevo, Belgrad oder Zagreb hören kann.

zum Sendungschannel

Bum TV Balkan
bumtv@okto.tv

Dijaspora uživo

Das von Vesna Dimitrijević moderierte Magazin Dijaspora uživo bringt Beiträge und Reportagen über Menschen, Kultur und aktuelle Ereignisse aus der ex-jugoslawischen Diaspora. Mit Studiogästen, Veranstaltungstipps, Homestories und vielem mehr zeichnet Dijaspora uživo ein authentisches und vor allem vielfältiges Bild der Community.

zum Sendungschannel

Dijaspora uživo
dijaspora@okto.tv

Dino

Die erste interkulturelle Late Night Show im österreichischen Fernsehen. Kunst, Kultur sowie gelebte Mehrsprachigkeit sind dabei die bestimmenden Themen. Gastgeber Dino Schosche (langjähriger Journalist und Initiator der Wiener Integrationswoche) bittet interessante Persönlichkeiten (mit oder ohne Migrationshintergrund) zum Plausch. Auf Serbokroatisch, Deutsch und gegebenenfalls auf Englisch entlockt er ihnen spannende Details über ihr Leben, ihren Beruf uvm. Alle Sendungen werden übersetzt und untertitelt, damit Sprache nicht trennt, sondern gemeinsame mediale Begegnungszonen eröffnet.

zum Sendungschannel

Dino
dino@okto.tv

Džani Dji Show

Džani Dji versorgt uns monatlich mit Neuigkeiten aus der Münchner Balkan-Community. Egal ob alt oder jung, berühmt oder nicht ganz so bekannt – Džani Dji bittet interessante Persönlichkeiten vors Mikro und gibt Einblick in ihr Leben und ihre Arbeit. Den ein oder anderen Blick wirft der begeisterte Musiker natürlich auch hinter die Kulissen der ex-jugoslawischen Folk-Szene. Auf Deutsch und Serbisch.

zum Sendungschannel

Džani Dji Show
dzanidjishow@okto.tv

Ex-Yu in Wien

Das Unterhaltungsmagazin taucht ein in das Nachtleben der ex-jugoslawischen Community in Wien, begleitet Kultur- und Konzertveranstaltungen mit der Kamera und lässt auch das Publikum vor dem Fernsehschirm kräftig mitfeiern. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen Profi-KöchInnen aus der Community, denen Moderator Boban Buligović regelmäßig Tipps und Geheimnisse der Balkanküche entlockt.

zum Sendungschannel

Ex-Yu in Wien
exyu@okto.tv

Fokus

Interessante Menschen und ihre Geschichten. In ihrer zweisprachigen Sendung (BKS & Deutsch) porträtiert Vesna Klinger Personen, die etwas zu erzählen haben.

zum Sendungschannel

Fokus
fokus@okto.tv

Green Patrol

Green Patrol – so nennt sich eine engagierte Gruppe von Studierenden der Technischen Universität Novi Sad (Serbien). Sie ist unterwegs in Sachen Umweltschutz. Ihre Mission: Probleme transparent zu machen, um diese schneller und effizienter lösen zu können.

Green Patrol
greenpatrol@okto.tv

Jeffrey

Moderator und Sendungsgestalter Jeffrey Rustemoski bietet Einblicke in Alltag, Traditionen und das kulturelle Leben von Roma in Wien. Er versteht seine Sendung aber auch als Service für MigrantInnen, die er mit praktischen Tipps versorgt: Wie mache ich einen Steuerausgleich, wann und wo kann ich wählen gehen, welche Beratungseinrichtungen gibt es in Österreich?

zum Sendungschannel

Jeffrey
jeffrey@okto.tv

Living in Beč

Wo steigen die besten Balkan-Parties, wie bekommt man die leckersten Balkan-Gerichte gezaubert und wie stellt man es an, dass man auch mit der kleinen Geldbörse gut gestylt durchs Wiener (Nacht-)Leben rauscht? Das Lifestylemagazin für Szene-Jugos und solche, die es noch werden wollen, weiß Rat. Bis Sommer 2010 auf Okto.

zum Sendungschannel

Living in Beč
livinginbec@okto.tv

Misch Maš

Musikshow mit Videos aus unterschiedlichen Kulturen, präsentiert von Sängerin Azra Halilović

Misch Maš
mischmas@okto.tv

oktoSCOUT

Wien aus neuen Perspektiven in kurzen Reportagen und Beiträgen zu entdecken ist das Ziel von oktoSCOUT. Das neue Okto-Format präsentiert Menschen und Orte und bietet Einblicke in die vielfältigen Geschehnisse und Aktivitäten in den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Kunst, Medien, Wirtschaft und Politik.

zum Sendungschannel

oktoSCOUT
oktoscout@okto.tv

Otisci/Fingerprints

Die Dokureihe Otisci/Fingerprints porträtiert das Leben der Menschen in 24 Städten Bosnien-Herzegowinas und geht den Spuren des Krieges in den 1990er Jahren nach. Die Beiträge über Kriegsverbrechen in der Region entstanden in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Nichtregierungsorganisationen sowie dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag.

Sendungsblog

Otisci/Fingerprints
fingerprints@okto.tv

Panoroma

Einblicke in Kulturen, Traditionen und Identitäten von MigrantInnen – insbesondere Roma – in Europa. Neben Interviews und Portraits kommen auch sehens- sowie hörenswerte Kulturveranstaltungen nicht zu kurz. Die Sendung ist entstanden aus dem antirassistischen EU-Projekt "Romanistan. Crossing Spaces in Europe".

zum Sendungschannel

Panoroma
panoroma@okto.tv

Projekt Jugoslawien

20 Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens schaut Radovan Grahovac in 5 Folgen mit hochkarätigen Gästen zurück auf ein sozial.-, kultur-, und gesellschaftspolitisches Experiment und zeigt in halbstündigen Dokumentationen, wie es den Menschen in den Nachfolgestaaten geht.

zum Sendungschannel | Sendungsblog

Projekt Jugoslawien
projektjugoslawien@okto.tv

Projekt Jugoslawien - 7 Städte

Radovan Grahovac und Matija Serdar haben im Sommer 2011 das ehemalige Jugoslawien bereist und dabei in 7 Städten Station gemacht, in denen es zu Zeiten der sozialistisch föderativen Republik durch die gezielte Ansiedlung von Industriebetrieben wirtschaftlich besonders gut lief. In ihren Dokumentationen verweben sie persönliche Schicksale auf berührende Weise mit den Schicksalen der Städte. So ermöglichen sie einen ganz anderen, ungewöhnlichen Blick auf den aktuellen Zustand dieses mittlerweile in seine Teilrepubliken zerfallenen südlichen Nachbarlandes. Die Sendereihe wurde mit dem österreichischen Fernsehpreis der Erwachsenenbildung im Bereich Dokumentationen ausgezeichnet.

zum Sendungschannel

Projekt Jugoslawien - 7 Städte
jugoslawien7staedte@okto.tv

Tarih

Eine Kurzdokuserie über Geschichte, Entwicklung und Fortbestehen der Stadt Sarajevo. Geboten werden Einblicke in die Stadt selbst sowie ins Leben ihrer BewohnerInnen. Selbstverständlich kommen auch Traditionen, kulturgeschichtliche Denkmäler und historische Ereignisse nicht zu kurz. "Tarih" ist eine Produktion des öffentlich-rechtlichen kantonalen Fernsehsenders "TVSA" aus Sarajevo. Tarih je dokumentarni serijal koji kroz TV priče, u trajanju od 5 minuta, govori o historiji Sarajeva, nastanku, razvoju i opstanku ovoga grada. Gledatelji se mogu više upoznati sa ljudima i događajima iz Sarajeva, njegovim kulturno – historijskim spomenicima, tradiciji, duhu, ulicama, toponimima i simbolima, njegovom prkosu i saburu, te sarajevskim kontraverzama. Produkcija TVSA.

Tarih
tarih@okto.tv

Unter Kontrolle

Radovan Grahovac (Regisseur, Autor, Fernsehpreis-Gewinner), Vedran Džihić (Politologe) und ihre Gäste werfen einen kritischen Blick auf die mediale Situation im Donauraum. Was treibt Medienschaffende in dieser Region an? Wie hat sich ihre Situation im Laufe der Jahre verändert? Und mit welchen Schwierigkeiten haben sie aktuell zu kämpfen? Diesen und weiteren spannenden Fragen geht Unter Kontrolle in halbstündigen Dokus sowie anschließenden, hochkarätig besetzten Studiodiskussionen (Regie: Matija Serdar) nach.

zum Sendungschannel

Unter Kontrolle
unterkontrolle@okto.tv

Vítam In C

Das mehrsprachige Kulturmagazin für den centropen Raum wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission produziert und bis Ende 2007 auf Okto ausgestrahlt. Berichtet wurde über Theaterpremieren in Bratislava ebenso wie über Konzerte in Brno oder Literaturevents in Hainburg – mit dem Ziel, Centrope erlebbar zu machen und die ZuseherInnen zu mehr kultureller Mobilität im Alltag zu bewegen.

Vítam In C
vitaminc@okto.tv

Wohin und nicht zurück

Radovan Grahovac porträtiert in halbstündigen Dokumentationen Menschen und ihre Fluchtgeschichten. Im anschließenden Studiogespräch wird die angebliche Krise analysiert und ein Weg aus dieser gesucht.

zum Sendungschannel

Wohin und nicht zurück
wohinundnichtzurueck@okto.tv